"Entzugsferien"/ "Entgiftungsferien"/ "Retreatferien"

Alcorisk – Das Online-ForumKategorie: Fragen von Betroffenen"Entzugsferien"/ "Entgiftungsferien"/ "Retreatferien"
Flo Des asked 2 Jahren ago

Hallo

Ich habe in der 2. & 3. Oktober-Woche Ferien. Ich möchte diese 2 Wochen gerne zum Anlass nehmen, einen Entzug/ Retreat durchzuführen. Am liebsten würde ich meine „Ferien“ im sonnigen Ausland verbringen. Deshalb möchte ich gerne fragen, ob Sie Kenntnis von Institutonen haben, welche solche Programme anbieten (am allerliebsten mit Krankenkassenbeitrag)

Ich lebe seit ca. 2 Jahren mit einem sehr ungesunden Alkoholkonsum. Ich bin 27 Jahre alt, trinke an ca. 5 Tagen pro Woche ca .10 Alkoholeinheiten (im geheimen). Ich war bereits in mehreren ambulanten Behandlungen (u.a Berner Gesundheit & Klinik Südhang) bzgl. psychischen & suchtspezifischen Problemen. Ich habe Jura studiert, arbeite jedoch momenatan zur Überbrückung 100% im Service. Mein Arbeitgeber weiss seit kurzer Zeit von meiner Abhängigkeit & unterstützt mich.

4 Answers
Mike Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

Hallo Flo Des
danke für ihre Anfrage. Ich finde es grundsätzlich super, dass sie ihren „sehr ungesunden Alkoholkonsum“ verändern wollen. Was ihre Frage angeht, so weiss ich, dass viele Programme im Ausland 28 Tage dauern, was ihren Zeitrahmen sprengen würde. Ich habe leider noch keine direkten Kontakte oder Erfahrungen mit solchen Angeboten im Ausland. Im Internet finden sich natürlich Angebote wie zum Beispiel:
http://www.centro-medico-kellner.com/ (Teneriffa) oder http://www.vida-libre.org/ (Mallorca)
Ob diese allerdings auch halten was sie versprechen weiss ich leider nicht. Ich stelle mir eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse auch eher schwierig vor, das müssten sie im Detail aber mit ihrer Krankenkasse klären.
Es gibt also durchaus Angebote, welche ihren Wünschen entsprechen, aber da ich keines aus erster Hand kenne, kann ich leider keine klare Empfehlung machen.
Liebe Grüsse und viel Erfolg
Mike

Nicole Weber answered 1 Jahr ago

Hallo
ich war bei Vida Libre. Kann gerne Auskunft geben. Sehr empfehlenswert aber nicht günstig. Die Krankenkasse übernimmt nichts. 
 bei Fragen könnt Ihr Euch an mich wenden.
Herzlichst Nicole

Mike Mitarbeiter answered 1 Jahr ago

Hallo Nicole 
vielen Dank für deinen Beitrag und deine Bereitschaft deine Erfahrungen zu teilen.
 
Liebe Grüsse
Mike

Erich answered 1 Monat ago

Hallo Mike
Ich kann mich Nicole nur anschliessen. Ich war vor sieben Jahren bei Vida-Libre in Mallorca und seitdem trinke ich keine alkoholischen Getränke mehr. Sie machen es meiner Meinung nach richtig gut, denn es sind immer nur kleine Gruppen und deshalb ist es recht intensiv. Mir hat es jedenfalls geholfen und ich bin sehr froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe. Ich fand den Preis nicht teuer und wenn ich denke wie viel Geld ich dadurch gespart habe, erst recht nicht.
Gruss Erich
 

Antje Mitarbeiter antwortete vor 1 Monat

Hallo Erich
Herzlichen Dank für Deine Nachricht. Es freut mich sehr, dass Du es nach Deinen „Entzugsferien“ geschafft hast, langfristig abstinent zu bleiben. Das ist wirklich nicht selbstverständlich und eine tolle Leistung! Ich wünsche Dir weiterhin von Herzen alles Gute!


ICH HELFE MIT


KONTAKT


Blaues Kreuz Schweiz
Lindenrain 5
3012 Bern
031 300 58 60
info@blaueskreuz.ch





Vous vous trouvez sur le site de la Croix-Bleue Suisse
Si vous cherchez des informations plus détaillées sur nos offres en Suisse romande, nous vous prions de visiter les sites de la Croix-Bleue romande: