Ich habe ein Problem, wenn Freundin trinkt

Alcorisk – Das Online-ForumKategorie: Selbsthilfe / GesprächsgruppenIch habe ein Problem, wenn Freundin trinkt
M asked 4 Wochen ago

Guten Tag
Ich bin 22 und trinke kein Alkohol. Lange hatte ich Probleme, wenn Personen in meinem Umfeld Alkohol trinken. Das hat sich mittlerweile gebessert. Jedoch stört es mich extrem, wenn meine Freundin trinkt. Auch nur ein Glas Wein.
Das Problem ist, dass ich in mir wie eine zweite Persönlichkeit habe, welche richtig wütend wird. Ich probiere es immer zu kontrollieren, jedoch kommt es dennoch zum Vorschein.
Ich weiss nicht was ich machen soll um es zu akzeptieren. Ich kann und will es ihr ja nicht verbieten…
Ursprung kommt wahrscheinlich aus dem Ereignis, dass mein Bester Freund von früher in die Drogenbahn gerutscht ist und er nicht mehr wieder zu erkennen ist.
Ich weiss nicht ob ich zu einem Psychologen sollte. Was für eine Art Psychologe müsste ich da aufsuchen?
Vielleicht weiss ja auch hier jemand weiter.
Besten Dank, M

Mike Mitarbeiter antwortete vor 4 Wochen

Hallo M

vielen Dank für ihren Beitrag. So wie sie die Situation beschreiben, scheint ja schon ein vertretbarer Konsum ihrer Freundin sie wütend zu machen. Das würde dafür sprechen, dass die tragische Geschichte ihres besten Freundes sie (unbewusst) immer noch stark belastet, sie evtl. wütend auf seine Entscheidungen sind und auf keinen Fall wollen, dass ihre Freundin auch so endet. Dabei merken sie selber, dass sie hier überreagieren und ihre Sorge wenig konstruktiv zeigen („eine zweite Persönlichkeit habe, welche richtig wütend wird“).

In ihrem weiteren Umfeld haben sie ja bereits Veränderungen geschafft und haben weniger Probleme, wenn andere Alkohol konsumieren. Nun würde es darum gehen, dass sie diese Veränderung auch in ihrer Beziehung schaffen. Ich würde ihnen vorschlagen, sich auch einer Fachstelle für Suchtprobleme zu melden, die Unterstützung für Betroffene und auch Angehörige anbietet. In Bezug auf ihren besten Freund sind sie Angehöriger und sie merken ja selber, wie sein Verhalten und seine Entscheidungen „etwas mit ihnen machen“. Es lohnt sich, das genauer anzuschauen um zu verhindern, dass sie jeglicher Konsum an ihren besten Freund erinnert und sie dann entsprechend reagieren.

Liebe Grüsse
Mike

Deine Antwort


ICH HELFE


KONTAKT


Blaues Kreuz Schweiz
Lindenrain 5
3012 Bern
031 300 58 60
info@blaueskreuz.ch





Vous vous trouvez sur le site de la Croix-Bleue Suisse
Si vous cherchez des informations plus détaillées sur nos offres en Suisse romande, nous vous prions de visiter les sites de la Croix-Bleue romande: