Wie kann man seine Grenze einhalten?

kein Name fragte vor 6 Monaten

Mein Freund trinkt zwar nur in Gesellschaft, dann aber do, dass er sich nicht mehr unter Kontrolle hat. Er merkt nicht, wo seine Grenze liegt und dreht dann völlig ab. Er benimmt sich total daneben, betatscht jeden um sich herum und ist ein total anderer Mensch. Er weiss, dass ich ihn do nicht ausstehen kann und dass ich ein riesen Problem damit habe. Nun belastet es unsere Beziehung so sehr, dass er etwas machen muss. Er glaubt aber nicht, dass man dazu Hilfe bekommen kann oder dass er die Hilfe überhaupt braucht.
Nach zahlreichen Versprechen, nicht mehr so viel zu trinken, sind wir auch bei fast genauso vielen Verstössen gegen diese Versprechen.
Was kann er / ich tun, damit er den Alkoholkonsum in den Griff bekommt? Wie kann man die Grenze finden und vor allem auch einhalten?

1 Antworten
Mike (Berater) Mitarbeiter antwortete vor 6 Monaten

Hallo
vielen Dank für deine Frage. Es passiert immer wieder, dass Menschen, welche häufig (und viel) Alkohol konsumieren, nicht mehr spüren, wo ihre Grenze liegt. Was früher problemlos funktioniert hat, klappt nicht mehr. Wir sprechen da von einem „Kontrollverlust“, der sich auf den Beginn, die Menge oder die Beendigung des Konsums beziehen kann. Anders als dein Freund bin ich davon überzeugt, dass er da a) Unterstützung braucht und b) die auch sinnvoll ist. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es in den seltensten Fällen einfach von alleine wieder gut kommt.
Oftmals ist es hilfreich für eine klar definierte Zeit – z.B. 2 Monate – komplett auf Alkohol zu verzichten um mal wieder zu spüren und zu erleben, wie es ist, in Gesellschaft ohne Alkohol zu sein. Dann kann man probieren, ob er seinen Konsum wieder kontrollieren kann, d.h. er wieder merkt wo seine Grenzen sind und diese auch einhalten kann, oder ob es nicht mehr klappt und er besser ganz darauf verzichtet. Dabei ist es aber sinnvoll sich Unterstützung von Aussen – wie auf einer unserer Fachstellen – zu holen.
Wenn er so weitermacht, wird sein Verhalten eure Beziehung immer stärker belasten und er muss sich überlegen, was ihm letztlich wichtiger ist; eure Beziehung oder der Alkohol.
Liebe Grüsse
Mike

Beitrag kommentieren


ICH HELFE MIT


KONTAKT


Blaues Kreuz Schweiz
Lindenrain 5
3012 Bern
031 300 58 60
info@blaueskreuz.ch





Vous vous trouvez sur le site de la Croix-Bleue Suisse
Si vous cherchez des informations plus détaillées sur nos offres en Suisse romande, nous vous prions de visiter les sites de la Croix-Bleue romande: