Medienarbeit

  • Brocki-Tag 2017
    29. März 2017

    St. Gallen, Wil, Wattwil, Jona, Berneck und Gais – zusammen sind die sechs Brockenstuben des Blauen Kreuzes 120 Jahre alt. Der Brocki-Tag vom 1. April bietet den zahlreichen Kundinnen…

    MEHR ERFAHREN
  • girlicious day 2017
    9. März 2017

    Beats, Schweiss und Spass am nationalen roundabout girlicious day. 300 Mädchen und junge Frauen trafen sich am vergangenen Samstag in Hägendorf, um zusammen zu tanzen, neue Moves zu lernen…

    MEHR ERFAHREN
  • Nachhaltigkeit für den Jugendschutz sicherstellen
    23. Dezember 2016

    Coop übernimmt die Aperto-Gruppe, die vor Jahren alle ihre Shops mit dem zertifizierten Jugendschutzlabel des Blauen Kreuzes ausstatten lies. Damit stellt sich die Frage, inwiefern Coop dieses vorbildliche soziale…

    MEHR ERFAHREN
  • Projekt Raumnot
    16. August 2016

    Das Projekt Raumnot vermittelt zwischen Behörden und Jugendlichen im öffentlichen Raum. Im Kanton Solothurn wurde es an drei Pilotstandorten getestet – mit Erfolg. Jetzt soll «Raumnot» bald auch schweizweit…

    MEHR ERFAHREN
  • time:out: Lass weg, was zu viel ist!
    4. März 2016

    Unter dem Motto: „Schaffst du es?“ lanciert das Blaue Kreuz vom 14. Februar bis 26. März 2016 bereits zum 32. Mal die Aktion time:out. Die Aktion fordert Jung und…

    MEHR ERFAHREN
  • Erfreulich: Nationalrat lehnt die Initiative Komatrinkende ab
    17. Dezember 2015

    Der Nationalrat hat heute den Gesetzesentwurf zur parlamentarischen Initiative «Komatrinker sollen Aufenthalte in Spital und Ausnüchterungszellen selber bezahlen» abgelehnt. Damit ist der Rat den Empfehlungen des Bundesrates, der Ärzteschaft…

    MEHR ERFAHREN
  • Alkohol und häusliche Gewalt: doppelte Last für Betroffene
    2. Dezember 2015
    „Schon im Kindergarten wusste ich, dass meine Eltern anders waren. Zuhause lagen oft überall Bierflaschen, aufgeräumt hat meine ältere Schwester. Und ich wusste auch, dass die Blauen Flecken in…
    MEHR ERFAHREN

Nur selten wird in den Medien über Suchtprobleme berichtet. Und wenn dann meist nur oberflächlich über neue Statistiken. Das Blaue Kreuz unterstützt Medienschaffende bei Recherchen, liefert Hintergrundinformationen, bietet Fachpersonen für Interviews und ermöglicht Einblick in die Schicksale von Betroffenen.

Das Blaue Kreuz unterstützt Medienarbeitende bei der Erstellung von Artikeln und Radio- oder Fernsehbeiträgen. Die Medienstelle bietet die folgenden Dienstleistungen:

  • Unterstützung bei Recherchearbeiten.
  • Interpretation von Studien und Statistiken.
  • Vermitteln von Fachexpertinnen und Experten.
  • Stellungnahmen zu aktuellen Ereignissen und Publikationen.
  • Vermitteln von Kontakten zu Betroffenen.
  • Zur Verfügung stellen von Bildmaterial.
  • Rohmaterial für Print- und Radiobeiträge.
  • Beratung bei der Themensuche.
  • Verfassen von Ratgeber-Artikeln.

Ein Archiv mit Medienmitteilungen, Bildern und Geschichten von Betroffenen finden Sie hier.


ICH HELFE MIT


KONTAKT


Blaues Kreuz Schweiz
Lindenrain 5
3012 Bern
031 300 58 60
info@blaueskreuz.ch





Vous vous trouvez sur le site de la Croix-Bleue Suisse
Si vous cherchez des informations plus détaillées sur nos offres en Suisse romande, nous vous prions de visiter les sites de la Croix-Bleue romande: