Die Delegiertenversammlung im Juni 2024

Am vergangenen Samstag (15.06.2024) kamen die Delegierten des Blauen Kreuz Schweiz in Tavannes bei Gastgeber Croix Bleue Romande zusammen. Im Mittelpunkt stand die Verabschiedung der neuen Strategie 2024-2028, die in den letzten Monaten erarbeitet wurde.

Am vergangenen Samstag (15.06.2024) kamen die Delegierten des Blauen Kreuz Schweiz in Tavannes bei Gastgeber Croix Bleue Romande zusammen. Im Mittelpunkt stand die Verabschiedung der neuen Strategie 2024-2028, die in den letzten Monaten erarbeitet wurde. Trotz der Neuerungen bleiben die Kernziele der Organisation, die seit ihrer GrĂŒndung vor bald 150 Jahren gelten, unverĂ€ndert: den Schutz der Menschen vor den schĂ€dlichen Auswirkungen ĂŒbermĂ€ssigen Suchtmittelkonsums sowie die UnterstĂŒtzung der Betroffenen und ihres Umfelds. Mit der neuen Strategie soll die Arbeit des Blauen Kreuzes an aktuelle Herausforderungen angepasst und das TĂ€tigkeitsfeld erweitert werden.

Regierungsrat und Vorsteher der Berner Direktion fĂŒr Gesundheit, Soziales und Integration Pierre-Alan Schnegg lobte die Vielseitigkeit des Blauen Kreuzes und die Wirksamkeit seiner Angebote in der SuchtprĂ€vention, Beratung und Therapie.